Schüssler-Salze und Schüssler-Kuren

Bereits vor 140 Jahren hat der Arzt Dr. Wilhelm Schüssler die Heilmethode der Biochemie entwickelt. Mit den sogenannten „Schüssler Salzen“, homöopathisch aufbereiteten Mineralstoffen sollen dem Körper Impulse gegeben werden, um das natürliche Gleichgewicht der körpereigenen Mineralsalze wiederherzustellen und dadurch sanft gesund zu werden. Da die bekannten „Schüssler Salze“ schon lange nicht mehr aus dem Apothekenalltag wegzudenken sind, und das Team der Dom-Apotheke die Produkte gerne empfiehlt, widmet sich unser aktuelles Schaufenster diesem Thema.

 

Ursprünglich waren es zwölf Salze, die sogenannten Funktionssalze, die von Dr. Wilhelm Schüssler entwickelt wurden. Nach und nach kamen zwölf weitere sogenannte Ergänzungssalze hinzu, wodurch das Sortiment heute 24 Schüssler-Salze umfasst.

Die gängigste Darreichungsform sind Tabletten, die gelutscht oder in Wasser aufgelöst und getrunken werden. Des Weiteren gibt es Globuli und Tropfen für die innere und Cremes und Lotionen für die äußere Anwendung.

Da die Salze sehr sanft sind, können sie bereits ab dem Säuglingsalter angewendet werden. Sie sind nebenwirkungsfrei und können mit allen schulmedizinischen und naturheilkundlichen Arzneimitteln kombiniert werden.

In folgendem Abschnitt geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Anwendung der 12 Basissalze und Tipps für zwei Kuren, die gerade jetzt im Frühling Ihrem Körper helfen wieder kraftvoll und gesund durchzustarten. Für eine ausführlichere Beratung freuen wir uns über Ihren Besuch bei uns in der Dom-Apotheke.

Nr. 1: Calcium fluoratum, das Salz des Bindegewebes, der Gelenke und Haut

Nr. 2: Calcium phosphoricum, das Salz der Knochen und Zähne

Nr. 3: Ferrum phosphoricum, das Salz des Immunsystems

Nr. 4: Kalium chloratum, das Salz der Schleimhäute

Nr. 5: Kalium phosphoricum, das Salz Nerven und Psyche

Nr. 6: Kalium sulfuricum, das Salz der Entschlackung

Nr. 7 Magnesium phosphoricum, das Salz der Muskeln und Nerven

Nr. 8 Natrium chloratum, das Salz des Flüssigkeitshaushaltes

Nr. 9 Natrium phosphorium, das Salz des Stoffwechsels

Nr. 10 Natrium sulfuricum, das Salz der inneren Reinigung

Nr. 11 Silicea, das Salz der Haare, der Haut und des Bindegewebes

Nr. 12 Calcium sulfuricum, das Salz der Gelenke
Energiekur:

Morgens 6 Tabletten Nr.5 Kalium phosphoricum

Mittags 6 Tabletten Nr.3 Ferrum phosphoricum

Abends 6 Tabletten Nr.7 Magnesium phosphoricum als „heiße 7“

Schönheitskur: 

Nr. 1 Calcium fluoartum und Nr. 11 Silicea je 3 Tabletten und

Nr.8 Natrium chloratum 6 Tabletten über den Tag verteilt

Unser Tipp: äußerlich die Creme oder Lotion Nr.1 für die Elastizität Ihres Bindegewebes

 

 

 

 

 

Wir wünschen Ihnen einen gesunden Start in den Frühling. Ihr Team der Dom-Apotheke Freising

Vereinbaren Sie hier einen kostenlosen Termin!

Wir beraten Sie gerne!

Jetzt anfragen